PROFESSIONELLES DoE STATT
EWIGES DIY.

ZÄHNEKNIRSCHEN

Automobile, die mit einem bestimmten Getriebe ausgerüstet sind, fallen regelmäßig mit Getriebeschaden aus. Der OEM drängt auf eine Rückrufaktion, die mit Kosten von über 800 Millionen Euro zu Buche schlägt.

S.QE findet über einen eigens entwickelten Komponentenversuch das auslösende Bauteil und rekonstruiert den Problemmechanismus. Der Fehler kann „ein- und ausgeschaltet“ werden.

Die eingeleiteten Produktionsanalysen machen deutlich, dass nur wenige Fahrzeuge des OEM potenziell gefährdet sind, wodurch ein imageschädigender Rückruf vermieden wird. Zur Prävention weiterer Ausfälle implementiert S.QE eine Softwarelösung, die das Getriebe überwacht und den Fortlauf des potenziell zerstörerischen Mechanismus an der entscheidenden Stelle stoppt. Seit der Implementierung sind keine weiteren Ausfälle bekannt.